DER DRITTE WEG

Musik-Download

Nationalrevolutionäres Radio

Nationalrevolutionäres Radio Das Nationalrevolutionäre Radio veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Interviews zu tagespolitischen sowie historischen Themenkomplexen.
Das Nationalrevolutionäre Radio veröffentlicht in unregelmäßigen Abständen Interviews zu tagespolitischen sowie historischen Themenkomplexen.

09.02.2017

Dresdengedenken 2017

Dresdengedenken 2017
Jetzt speichern: 1486669065_dresden.mp3MP3 - 4.5 MB
In unserer heutigen Sendung des nationalrevolutionären Radios möchten wir uns mit dem Gedenken rund um den Bombenholocaust von Dresden im Jahr 2017 auseinandersetzen. Kurz vor dem 13. Februar platzierte ein Syrer mit Unterstützung der Behörden einen "Schrotthaufen" vor der Dresdener Frauenkirche und verumglimpft somit 100.000e Männer und Frauen, die dem alliierten Bombenterror im 2. Weltkrieg zum Opfer fielen.

23.01.2017

Legenden rund um "Der III. Weg marschiert!"

Legenden rund um "Der III. Weg marschiert!"
Jetzt speichern: 1485163048_der_weg_marschiert_1.mp3MP3 - 3.7 MBJetzt speichern: 1485163048_der_weg_marschiert_1.oggOGG - 1.7 MB
Legenden rund um die Entstehung des Liedes der "Der III. Weg marschiert!". Hört unser neues Audio...

30.08.2015

Volkstod stoppen - Wir haben nachgefragt

Volkstod stoppen - Wir haben nachgefragt
Jetzt speichern: 1440930283_volkstod.mp3MP3 - 4.7 MB
Im Gespräch mit einen Aktivisten zum Thema "Volkstod".

05.06.2015

Fakten und Hintergründe zum Thema Asyl

Fakten und Hintergründe zum Thema Asyl
Jetzt speichern: 1433491085_interviewasyl.mp3MP3 - 12.2 MBJetzt speichern: 1433959885_interviewasyl.oggOGG - 21.8 MB
Wir führten Ende Mai 2015 das Gespräch mit einem "III. Weg"-Parteimitglied zum Thema Asyl. Dieser hat den Leitfaden "Kein Asylantenheim in meiner Nachbarschaft!" verfasst und gibt in den etwa 25min Gespräch weitere Hintergrundinformationen rund um die über Deutschland hereinbrechende Asylflut.

21.04.2015

Im Gespräch mit der Chrysi Avgi

Im Gespräch mit der Chrysi Avgi
Jetzt speichern: 1433490744_interviewgoldenemorgenr_te.mp3MP3 - 8.5 MBJetzt speichern: 1433959793_interviewgoldenemorgenr_te.oggOGG - 13.8 MB
Am 20. April 2015 führten wir das Gespräch mit Michael Tsakiris aus Thessaloniki (Griechenland), einem langjährigen Parteimitglied der Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte).

07.02.2015

100 Jahre Erster Weltkrieg

100 Jahre Erster Weltkrieg
Jetzt speichern: 1433490672_interview1weltkrieg.mp3MP3 - 7.3 MBJetzt speichern: 1423679401_100jahre.oggOGG - 11.7 MB
Interview zum Vortrag "100 Jahre Erster Weltkrieg"

Dieses Interview führten wir im Anschluß an einen Vortrag beim „III. Weg“-Stützpunkt Pfalz zum Thema „100 Jahre erster Weltkrieg“. In dem im Dezember 2014 geführten Interview werden noch einmal die verschiedenen machtpolitischen Interessen der damaligen Großmächte England, Frankreich, USA und Sowjetunion näher beleuchtet und anschließend aufgezeigt, welche jeweiligen Interessen diese Mächte an dem Ausbruch den ersten Weltkrieges hatten. Auch die Rolle Deutschlands wird in diesem Zusammenhang selbstverständlich hinterfragt. War das damalige Kaiserreich wirklich der alleinige Kriegsschuldige oder vielmehr Opfer alliierter Machtinteressen?

26.03.2017
Mobilisierungsvideo zum 1. Mai 2017 in Gera (Thüringen)
26.03.2017, Mobilisierungsvideo zum 1. Mai 2017 in Gera (Thüringen)
  • Die weltweite Kapitalismuskrise hat Millionen Menschen arbeits- und wohnungslos gemacht und das soziale Gefüge, insbesondere in Südeuropa, auseinanderbrechen lassen. Es grassiert aber nicht nur in südeuropäischen Staaten zunehmend die Armut. Auch in den nordeuropäischen Ländern wächst die kapitalistische Ausbeutung durch die Ausweitung des Niedriglohnsektors und die soziale Entrechtung mittels Erwerbs- und Altersarmut. Anstatt aber die an der Kapitalismuskrise schuldigen Banken, Versicherungen, Heuschrecken-Hedge-Fonds und Großunternehmen zu verstaatlichen und diese in Volkseigentum zu überführen, wurden lediglich die Spekulationsverluste auf Kosten des kleinen Mannes vergesellschaftet.
07.03.2017
Video: Was ist die "Deutsche Winterhilfe"?
07.03.2017, Video: Was ist die "Deutsche Winterhilfe"?
  • Hinter der wärmlich anmutenden Fassade von Wirtschaftswachstum, Wohlstand und vermeintlicher Gutmenschlichkeit, frieren Hunderttausende Landsleute in den kalten Wintermonaten. So leben auf deutschen Straßen rund 300.000 Obdachlose und rund 10 % aller Kinder in Hartz-IV-Familien verfügen über keine ausreichende Winterkleidung.

Europäische Aktion

Kontaktanschrift

DER DRITTE WEG
Work Postfach 1122
67085 Bad Dürkheim

06329 - 992 265
06329 - 992 266

www.der-dritte-weg.info

 
2013 - 2017 © DER DRITTE WEG - Alle Rechte vorbehalten | Impressum| Datenschutz
Bildschirmauflösung:  X  px